Wenn alles gut wäre, müsste man sich nichts mehr “positiv denken”. Warum heiss…

0
63


Wenn alles gut wäre, müsste man sich nichts mehr “positiv denken”. Warum heisst es “Du musst positiver denken”? Wer verpflichtet mich dazu? Die Realität? In welcher Hinsicht? Muss ich mir die besser denken, oder ist sie perfekt und ich mache mir nur was vor mit meinem negativen Geplapper? Wenn wirklich alles in Ordnung wäre, dann ohne irgendein aufkommendes Gedankenmuster negativer Art und in den Umständen angepasster Form doch auch meine Denkweise.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here